Home
Nach oben
NRODEN_4

 

NIEDER-RODEN - ST. MATTHIAS  

Schlimbachorgel von 1900

Restaurierungsbericht von Gerhard Walcker-Mayer Mai 2001

PFEIFEN des Unterwerk 

 

11. Flötenprincipal 8’

C

100 x 76 i.L

Material

C-H Kiefer

c0

75 i.L

 

Rest Zinn

c1

47 i.L

 

 

c2

 

 

 

c3

 

Klangeindruck : weicher angenehmer Principalton, der deutlich zurückhaltender als der HW-Principal ist.

 

 

12. Salicional 8’

C

80 x 60 i.L.

 

 

c0

45

 

 

c1

28

Material

C- H Kiefer

c2

 

 

c0 – f3 Zinn

c3

 

Klangeindruck : feiner Strich

 

 

 

13. Liebl. Gedeckt 8’

C

95 x 70 i.L

Material

Holz

c0

66 x 51 i.L

 

doppellabiert

c1

42 x 26 i.L

 

 

c2

 

 

 

c3

 

Klangeindruck : warm und rund

 

 

14. Dolce 8’

C

85 x 75 außen

Material

C- H NG

c0

41 x 30

 

Rest Zinn

c1

29 x 18

 

konisch

c2

18 x 10

 

sehr stark zugekulpt

c3

 

Klangeindruck : die schwächste Stimme der Orgel ist als Schwebung  höher zum Salicional gestimmt. Als Solostimme erklingt sie  wie ein Flüstern von ganz fern her. So  das Unterwerk ja auch als Fernwerk gespielt werden kann.

 

15. Flöte dolce 4’

C

60 x 45 i.L

Material

C-H Holz

c0

41 x 30 außen

 

C1-f3 Zinn konisch

c1

29 x 18 außen

 

 

c2

18 x 10 außen

 

 

c3

 

Klangeindruck : lauteste Stimme des Unterwerks, gut mischbar mit Gedeckt

 

PEDAL C-d1

15. Violon 16’

C

160 x 132 i.L

Material

Holz offen

c0

 

 

 

c1

 

 

 

c2

 

 

 

c3

 

Klangeindruck : C-H starker Raumklang, aber langsam ansprechend,

 kräftig mit Strich

 

16. Subbaß 16’

C

206 x 170 i.L

Material

Holz gedeckt

c0

 

 

 

c1

 

 

 

c2

 

 

 

c3

 

Klangeindruck : kräftiger, dunkler Klang

 

 

18. Flötenbaß 16’

C

157 x 117 i.L

Material

Holz offen

c0

 

 

 

c1

 

 

 

c2

 

 

 

c3

 

Klangeindruck : schächer als Violon 16, dunkler aber tragender Untergrund

 

 

19. Cello 8’

C

117 x 90

Material

Holz offen

c0

 

 

 

c1

 

 

 

c2

 

 

 

c3

 

Klangeindruck : feiner zeichnender Strich

 

 

 

Impressum : 

Besitzer :     Orgelbau Gerhard Walcker-Mayer

Webmaster: Andreas Walcker-Mayer (awm)  awalcker@t-online.de

verantwortl. für Inhalt:G. Walcker-Mayer (gwm) gerhard@walcker.com

Eschringerstraße 7   D - 66271 Bliesransbach

Telefon 0049 6805 - 2974 oder 0049 170 9340 126

Telefax 0049 6805 91 3974    

Home ] Nach oben ] Guatemala ] News ] Bulgarien ] Konzertsaal ] Technik ] Muenzen ] Historic ] Inhalt ] Kunst ] OB-Walcker ] KleinAnz ] Verlag ] exLibris ] Orgel CD's ] english ] Restaurierung ] espana ] EFW ] Hoforgelbau ] Prospekte ] Download ] Archiv ] Links ] IMPRESSUM ] Leserbriefe ] MP3_Schlimbach ] Preiskatalog ] Suchen ] Dieburg ] Die Orgel danach ] Inhalt Inner_C ] MP3_Naziorgel ] Carmen Sylvia ]